IT-Sicherheitsbeauftragte/n

25. 06. 18

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n IT-Sicherheitsbeauftragte/n

Wir sind ein dynamisch wachsender IT-Zweckverband (öffentlicher Dienst), der von dem Kreis Pinneberg und der Stadt Quickborn im Sommer 2008 gegründet wurde.

Unseren kommunalen Verbandspartnern bieten wir kompetente Beratung und Betreuung in allen IT-Bereichen an. Wir betreuen in Schleswig-Holstein aktuell rund 4.000 Arbeitsplätze verteilt auf ca. 120 Standorte. Ab sofort suchen wir für unseren Standort in Elmshorn bei Hamburg eine/n

 

IT-Sicherheitsbeauftragte/n

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für die Planung, Steuerung und Kontrolle der IT-Sicherheit sowie die Weiterentwicklung des ISMS inkl. der Überprüfung der IT-Sicherheitskonzepte.
  • Sie analysieren und bewerten mögliche IT-Sicherheitsvorfälle und –risiken und leiten die die erforderlichen Maßnahmen ein
  • Sie entwickeln Verfahren und Prozesse zur Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen
  • Sie verfolgen kontinuierlich die Informationen zu aktuellen Risiken, Schwachstellen und Bedrohungen auf dem Gebiet der IT-Sicherheit
  • Sie sind erster Ansprechpartner/in für den Geschäftsführer für Fragen der IT-Sicherheit
  • Sie haben die Projektleitung bei Planung, Durchführung und Nachbereitung von BSI-Zertifizierungen, Penetrationstests und anderen Auditierungen aus dem kommunalen Umfeld inne
  • Sie beraten, planen, steuern und kontrollieren die Fachbereiche bei allen Aspekten der IT-Sicherheit

Ihre Qualifikation:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Informatik oder Wirtschaftsinformatik oder einen vergleichbaren Abschluss (alternativ verfügen Sie über langjährige Berufserfahrung im Bereich der IT-Sicherheit)
  • Sie bringen Berufserfahrung im Bereich IT-Sicherheit mit
  • Sie beherrschen komplexe IT-Architekturen und verfügen über großes Wissen des Produktionsbetriebes in Rechenzentren
  • Ihre Expertise in der Analyse und Bewertung von (technischen) IT-Sicherheitsrisiken ist stark ausgeprägt
  • Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen an Kommunen, Länder und Bund sind wünschenswert
  • Sie sind aufgrund Ihrer hohen Kommunikationsfähigkeit in der Lage, auch in schwierigen und stressigen Situationen freundlich und zuvorkommend gegenüber unseren Kunden und Ihren Kolleginnen und Kollegen aufzutreten
  • Ihre Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind sehr gut
  • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit, sich und Ihre Ideen in die Arbeitsabläufe optimierend einzubringen und den IT-Zweckverband dadurch aktiv weiterzuentwickeln
  • Eine angenehme familiäre Arbeitsatmosphäre
  • Soziale Sonderleistungen wie z.B. Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherungen
  • Eine an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) angelehnte Bezahlung
  • Sonderzahlungen, wie z.B. Bonus und Weihnachtsgeld

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, in denen Sie auch Ihre Gehaltsvorstellung sowie Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin nennen.
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 27.07.2018 unter dem Stichwort „IT-Sicherheit“ per Email in einem PDF an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ansprechpartner für weitere Fragen ist Herr Ziegenhagen (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Back to Top